Transparenz-erfordernisse durch ESG

Als Standard nachhaltigen Handelns in der Wirtschaft hat sich die Begrifflichkeit ESG (Environment, Social und Governance) etabliert. Allerdings wird bisher die Unternehmenssteuerung durch die ESG-Kennzahlen eher als eine externe Transparenzanforderung durch Investoren und Kreditinstitute gesehen, die zu noch mehr Bürokratie führt. Vorstände und Geschäftsführer sollten in der Verwendung von operativen Kennzahlen und Benchmarks allerdings auch eine Chance für eine verbesserte, interne Steuerung sehen. Denn wenn diese Kennzahlen automatisiert zur Verfügung stehen würden, wäre das Ziel erreicht, dass in den Unternehmen nicht mehr über die „richtigen“ Zahlen, sondern die „richtigen“ Maßnahmen der Steuerung diskutiert wird!

Besondere Themenschwerpunkte, auf die Prof. Dr. Andreas Dahmen eingehen wird:  

  • Wie ist die praktische Herausforderung operativer Kennzahlen inkl. ESG?
  • Wie erfolgt eine erfolgreiche Steuerung durch operative Kennzahlen?
  • Wie sollte die Zielstruktur eines Reporting (operativ und finanziell) aussehen?
  • Wie automatisieren Unternehmen den Kennzahlenprozess?
  • Was können Sie aus erfolgreichen Projektbeispielen lernen?

    Referent
    Prof. Dr. Andreas Dahmen ist Digitalisierungs-Experte mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Dr. Dahmen ist Professor an der accadis Hochschule Bad Homburg. Außerdem war er mehr als 10 Jahre CFO von börsennotierten Unternehmen und ist Geschäftsführer der GHK Management Consulting GmbH. 

Datum: 07.02.2022 von 10 bis 10:45 Uhr 

 

 

IT Management aus Sicht der Geschäftsführung zwischen Multikomplexität und Fachkräftemangel

IT ist heute überall – ein multikomplexes Thema, das jedes Unternehmen als Ganzes betrifft. Die Erwartungen von internen wie externen Stakeholdern steigen stetig. Zudem ist es schwierig geworden, Fachkräfte für die eigene IT-Abteilung zu finden. Und bei den steigenden, sich ständig ändernden Anforderungen stellt sich auch die Frage: Für wen ist es noch möglich, in einem Unternehmen alle nötigen Qualifikationen vorzuhalten und regelmäßig auf den neuesten Stand zu bringen? In unserem Webinar leuchten wir von Maxworx mit Ihnen dieses Spannungsfeld aus.

Referent
Holger Göbel ist seit seinem abgeschlossenen BWL-Studium mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (1999) als Geschäftsführer der Maxworx GmbH tätig. Die ersten 10 Jahre lag der Fokus auf der Entwicklung von Individualsoftware. Seit 2010 durchläuft das Unternehmen eine Transformation und passt sich dynamisch den Auswirkungen der Digitalisierung, insbesondere in der IT Industrie, an. Dabei begleitet er Unternehmen in die digitale Zukunft mit dem Schwerpunkt IT Outsourcing, Cloud Transition und Beratung.

 

Datum: 14.02.2022 von 10 bis 10:45 Uhr